StartseiteAnmeldenLogin
Liebe Allianz Freunde, lange haben wir diesen Schritt aus Zeitgründen vor uns
hergeschoben und doch ist er unumgehbar.
Da wir Privat viel zu beschäftigt sind, dh. Familie/Beruf/Schule und Weiterbildung,
ist es uns in den letzten Wochen und auch Monaten nicht mehr möglich gewesen
die benötigte Zeit ins Forum zu investieren.
Wer die Geschichte der MotU Allianz etwas genauer kennt,
der weiss dass diese immer dynamisch war und sich den Gegebenheiten angepasst hat.
Somit hat man schon vor langer Zeit den Fokus mehr auf andere Medien wie z.B. Facebook gelegt.
In unseren Gedanken spielt diese Oberfläche dennoch weiter eine Rolle,
wenn auch nicht wie in der aktuellen.
Was da im Hintergrund geplant und getüfftelt wird mögen wir aber noch nicht verraten.
Kurz gesagt - hier ist erstmal Schluss!
Wie bereits erwähnt ist dies kein Ende, sondern eine Verlagerung.
Auf -> https://www.facebook.com/MotU-Allianz-125844130809028/ könnt ihr uns
wie gewohnt erreichen und unsere Ideen und Geschichte miterleben und gestalten.
Danke für die Teilnahme an dieser Plattform und viele Grüße bis später... Marcel&Sascha

Austausch | 
 

 Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Venom
Anführer der Bürgerwehr
avatar

Anzahl der Beiträge : 2130

BeitragThema: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   Sa 6 März 2010 - 15:52

Wo kauft ihr euer Baumaterial bzw. wo empfiehlt ihr es zu kaufen?

Worauf sollte man dabei besonders achten?

Welche Werkzeuge sollte man haben?
Nach oben Nach unten
derwaffenmeister
Master of the Universe
avatar

Anzahl der Beiträge : 9084

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   Sa 6 März 2010 - 16:57

Also ich fang mal hier an

ich habe am anfang immer Styrodurplatten verwendent die gibt es in jedem gut ausgestatteten Baumarkt. Achtung! kein StyroPOR sondern StyroDUR.
Styrodur ist viel feinporiger als die groben Kugeln von Styropor.
Jetzt verwende ich Jackodur, ist im Prinzip glaub ich das gleiche nur halt in Pink/Lila. Ist glaub ich ne Namensrechtliche Sache mehr nicht.

Jackodur bekomme ich bei uns in einem BAUSTOFFHANDEL.

Werkzeug: also das Hauptwerkzeug bei Styrodur/Jackodur ist wohl ein Messer.
Ich persönlich arbeite mit zwei grossen Küchenmesser für grosse Flächen.
Ausserdem habe eine Skalpellbox mit vielen kleinen Klingen für kleinarbeiten.
Pinsel: normale Baumarktpinsel in verschiedenen grössen für Dioramen. Bei Detailbemalung von Waffen oder anderen Dingen empfehle ich Modellpinsel (Revel oder GamesWorkshop)
Farben: also für Dioramen verwende ich NUR Abtönfarben. Billig, sehr ergiebig und Mischbar. Kleinteile werden it GamesWorkshopfarben bemalt.

So ausgestattet kann man auf jedenfall sehr viel schon machen. Alles andere ergibt sich wenn man merkt das was fehlt Smile
Achso jede menge Gedult und Lust sollte man auch haben Smile
Nach oben Nach unten
Venom
Anführer der Bürgerwehr
avatar

Anzahl der Beiträge : 2130

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   Sa 6 März 2010 - 17:12

Danke für diese vielen Infos, bin in diesem Bereich noch total neu.

Werde mich nach meinen anstehenden Examensprüfungen mal an die Arbeit machen und euch die Ergebnisse als abschreckende Beispiele präsentieren. Wink
Nach oben Nach unten
derwaffenmeister
Master of the Universe
avatar

Anzahl der Beiträge : 9084

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   Sa 6 März 2010 - 17:19

JEDER kann was schaffen wenn man den nötigen fleis mitbringt....wer nicht mit herzblut bei so einer sache bei ist wird sich über das Ergebnis nciht wundern dürfen.

Wenn du fragen hast immer raus damit hier sind diverse Leute die auf jeder "Ebene" dir helfen können.
Nach oben Nach unten
Trap Jaw
Bürgerwehr Eternis
avatar

Anzahl der Beiträge : 1855

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 0:52

Zum ausschneiden kann man auch ein Sägeblatt einer Metallsäge nehmen....macht aber auch ein bissel mehr dreck...aber finde ich prezieser als ein Messer
Nach oben Nach unten
derwaffenmeister
Master of the Universe
avatar

Anzahl der Beiträge : 9084

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 10:32

Trap Jaw schrieb:
Zum ausschneiden kann man auch ein Sägeblatt einer Metallsäge nehmen....macht aber auch ein bissel mehr dreck...aber finde ich prezieser als ein Messer

Würd ich nicht sagen das es prezieser ist hab ein 25cm langes messer glaubst gar nicht wie ich damit umgehen kann Very Happy
Nach oben Nach unten
Hordefürst
Master of the Universe
avatar

Anzahl der Beiträge : 12022

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 10:41

Ich denke mal du kannst dir ein paar Tips hier holen, aber du musst selber Erfahrungen ammeln und sehen womit du klar kommst und wieso wir diese Dinge nehmen. Durch Fehlern kommt oft das Verständnis. Für große Blöcke nehme ich auch ein Küchenmesser und dann später ein richtiges Skallpell (ca 20euro in der apotheke bestellbar)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 10:45

...Ooooder man nimmt ein "Bastelmesser" kostet dann auch nur 3,99€...erfüllt den selben Zweck wie ein Skalpel und die Klingen sind austauschbar! Cool
Nach oben Nach unten
derwaffenmeister
Master of the Universe
avatar

Anzahl der Beiträge : 9084

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 10:53

Hordak schrieb:
Ich denke mal du kannst dir ein paar Tips hier holen, aber du musst selber Erfahrungen ammeln und sehen womit du klar kommst und wieso wir diese Dinge nehmen. Durch Fehlern kommt oft das Verständnis. Für große Blöcke nehme ich auch ein Küchenmesser und dann später ein richtiges Skallpell (ca 20euro in der apotheke bestellbar)

ui also meine skalpellbox hat auch nur 13,99 gekostet und hab da ca 30 verschiedene Klingen drin für jede Situation ne andere Klinge Wink
Nach oben Nach unten
Hordefürst
Master of the Universe
avatar

Anzahl der Beiträge : 12022

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 11:03

ja aber ich hab n chirurgen skallpell, einmal geld ausgeben für sinnvolles, habe mich gestern wieder geschnitten an dem arschlochteil
Nach oben Nach unten
derwaffenmeister
Master of the Universe
avatar

Anzahl der Beiträge : 9084

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 11:07

Hordak schrieb:
ja aber ich hab n chirurgen skallpell, einmal geld ausgeben für sinnvolles, habe mich gestern wieder geschnitten an dem arschlochteil

hehe jaja ungeschicktes Fleisch muss AB!!! lol!
Nach oben Nach unten
Battle Armor Sven
Pionier
avatar

Anzahl der Beiträge : 7071

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 11:22

derwaffenmeister schrieb:
Hordak schrieb:
ja aber ich hab n chirurgen skallpell, einmal geld ausgeben für sinnvolles, habe mich gestern wieder geschnitten an dem arschlochteil

hehe jaja ungeschicktes Fleisch muss AB!!! lol!

Haha, ungeschicktes Fleisch.....

Ich nehme einen Cutter für die Schnitte.
Nach oben Nach unten
Hordefürst
Master of the Universe
avatar

Anzahl der Beiträge : 12022

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 11:23

zu unsauber finde ich sven, wenn du einmal den unterschied und die verarbeitung siehst wirste das merken
Nach oben Nach unten
derwaffenmeister
Master of the Universe
avatar

Anzahl der Beiträge : 9084

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 11:51

Skalpelle sind schon gut aber 30 euro müssen meine auch nicht kosten hab meine Dios mit billigen gemacht und hat den doch keinen Abbruch getan oder Wink
Nach oben Nach unten
Hordefürst
Master of the Universe
avatar

Anzahl der Beiträge : 12022

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 13:47

nein das nicht, aber sie erleichtern dir die arbeit und du sparst zeit :*
Nach oben Nach unten
Venom
Anführer der Bürgerwehr
avatar

Anzahl der Beiträge : 2130

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 14:24

Demnächst werden hier keine Dioramen, sondern abgehackte und abgeschnittene Finger vorgestellt Wink
Nach oben Nach unten
Hordefürst
Master of the Universe
avatar

Anzahl der Beiträge : 12022

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 14:56

aber nur kunstvoll geschnittene
Nach oben Nach unten
derwaffenmeister
Master of the Universe
avatar

Anzahl der Beiträge : 9084

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 15:23

OHHHHH neeee da mach ich nicht mit hehe
Nach oben Nach unten
Hordefürst
Master of the Universe
avatar

Anzahl der Beiträge : 12022

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 16:02

bei deinem job hast du dir doch best schon so manches mal in die hand geschnitten oder
Nach oben Nach unten
derwaffenmeister
Master of the Universe
avatar

Anzahl der Beiträge : 9084

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 16:41

Hordak schrieb:
bei deinem job hast du dir doch best schon so manches mal in die hand geschnitten oder

TOI TOI TOI sogut wie noch nie verletzt, und das soll auch so bleiben....aber frag mal mein Bruder mit dem Schei$$ Werkstoff "GLAS" denke der hat da mehr erlebt
Nach oben Nach unten
Venom
Anführer der Bürgerwehr
avatar

Anzahl der Beiträge : 2130

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 17:01

Seid ihr Schreiner und Glaser?
Nach oben Nach unten
Hordefürst
Master of the Universe
avatar

Anzahl der Beiträge : 12022

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 17:11

ich bin gelernter kaufmann in spielwaren Very Happy und nun im gartenlandschaftsbau
Nach oben Nach unten
derwaffenmeister
Master of the Universe
avatar

Anzahl der Beiträge : 9084

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 18:16

Venom schrieb:
Seid ihr Schreiner und Glaser?

AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH

bitte bitte Venom ich komme ausm schönen NORDEN und hier heissen wir "TISCHLER" nicht das andere wort benutzen!
Ich bin Tischlermeister ja!
Nach oben Nach unten
Venom
Anführer der Bürgerwehr
avatar

Anzahl der Beiträge : 2130

BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 18:28

Sorry! Achso, daher auch Material und Werkzeug für das tolle Schwert Smile


@Marci: Kaufmann für Spielwaren - cool. Könntest einen eigenen Shop aufmachen Smile
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   So 7 März 2010 - 19:07

derwaffenmeister schrieb:
Venom schrieb:
Seid ihr Schreiner und Glaser?


Ich bin Tischlermeister ja!

Das erklärt alles! Cool Guzte Arbeit!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen   

Nach oben Nach unten
 
Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen
» Dioramen Zubehör
» Aus den Nachrichten
» Blasen im Winter
» (BIETE) Schiffe und OP Material

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Themen :: MotU Werkstatt
 :: Bastelecke
-
Gehe zu: